Aktuelles, Infos & Tipps 2016

Wolfgang Effenberger: Trump´s Wahlsieg. Garant für den Weltfrieden?

Zum Thema Frieden wird von Experten viel veröffentlicht. So auch von dem Historiker Wolfgang Effenberger. Einige kennen ihn vielleicht von seinem Bestseller "Die Wiederkehr der Hasardeure", den er mit Willy Wimmer geschrieben hat.

Hier ist sein neuester Artikel:

Weiterlesen …

Meine Rezension des neuen Buches des Friedensforschers Daniele Ganser

Das im Oktober 2016 im Orell Füssli Verlag erschienene Buch „Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.“ von Daniele Ganser beantwortet viele Fragen, die sich dem friedensbewegten Menschen heutzutage stellen. Eine davon lautet: Warum werden illegal, also trotz weltweiten Kriegsverbotes durch die UNO, weltweit Kriege geführt? Am Beispiel von 13 Ländern wird aufgezeigt, wie die Wirksamkeit der UNO vor allem durch Einfluss der NATO-Länder untergraben wurde und wird. 

Für den Leser aus Deutschland ist das Buch ein "must read". Ganser beschreibt zum Beispiel, wie es 54 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges wieder zu deutscher Beteiligung an Kriegen kommen konnte. Besonders für die deutsche Friedensbewegung ist es wichtig zu wissen, warum und wie Deutschland sich an den Kriegen gegen Serbien 1999 beteiligt hat und gegen Afghanistan seit 2001 und gegen Syrien seit 2015 immer noch beteiligt.

Ganser versteht es, komplizierte Zusammenhänge auf den Punkt zu bringen. Das hat den Vorteil, dass sowohl der gut informierte wie auch der weniger informierte Leser ein solides und klar strukturiertes Wissens- und Argumentationsfundament zur Verfügung gestellt bekommt, zum Beispiel zum Thema Ukraine, Jemen und Syrien. Insofern kann das Buch ein Hand- und Arbeitsbuch für die Friedensbewegung sein.

Was Ganser ebenfalls auszeichnet, ist das ständige Herstellen von Bezügen. So macht er beispielsweise deutlich, dass wenn kritisch von „USA“ und „US-Imperium“ die Rede ist, damit eine machtvolle reiche Elite gemeint ist, die nur 1% der Gesamtbevölkerung Amerikas ausmacht, also 3 Millionen Menschen. Die restlichen 99% der Bevölkerung Amerikas sind wahrscheinlich überwiegend ehrlich, großzügig und friedlich.

Das ist auch ein Grund, weshalb es weiterhin „richtig und wichtig erscheint, das Gewaltverbot der UNO zu achten und zu stärken“. Denn die Ineffizienz der UNO liegt Ganser zufolge nicht in ihrem System begründet, sondern darin, dass gelogen wird. „Jede Reform der UNO, die das dominante Problem der Lügen nicht einbezieht, muss längerfristig scheitern.“

Medienkompetenz, Energiewende, aber auch persönliches Wachstum sind demnach wichtige Faktoren, die zu einer Veränderung führen können. Es lohnt sich also, weiter engagiert zu sein und nicht in Resignation zu verfallen. Denn nach wie vor gehört die UNO-Charta „zu den wertvollsten historischen Dokumenten“ des 21. Jahrhunderts und sie kann der Friedensbewegung als Orientierung dienen. 

Fazit: Ganser liefert mit seinem Buch Fakten und Argumente, welche die Friedensbewegung stärken können. Es ist ein wichtiges und wertvolles Buch.

(Bochum, 01.11.2016)

Daniele Ganser
Illegale Kriege
Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren
Eine Chronik von Kuba bis Syrien
Orell Füssli Verlag, Zürich 2016
374 Seiten
ISBN: 978-3-280-05631-8
 

ebenfalls veröffentlicht unter

https://www.danieleganser.ch

http://www.deanreed.de/AmericanRebel/jahr2016.html

Weiterlesen …

Es geht um unseren Frieden

Immer wieder lesen und hören wir von fürchterlichen Kriegen, die das Leben vieler Menschen zerstören. Diese Menschen verlassen die Kriegsgebiete und kommen zu uns als Flüchtlinge. Scheinbar plötzlich gibt es eine "Flüchtlingskrise" und "Krieg gegen Terror". Diesen Themen können wir uns kaum entziehen. Die Nachrichten und auch das Internet sind voll von solchen Geschichten. Nun lernen wir in unserem unmittelbaren Umfeld Menschen kennen, die uns ihre Geschichte erzählen.

Plötzlich rückt die Frage bedrängend an uns heran: Was hat das alles mit mir zu tun? Mit mir als Mensch? Was kann ich tun? Häufig macht sich da Resignation breit, man könne nichts machen. "Die Politik" oder "die Wirtschaft" werden diffus als übermächtig in einer Welt erlebt, in welcher der einzelne in seinem Handlungsspielraum eingeschränkt zu sein scheint.

Doch es gibt auch andere Geschichten zu erzählen. Geschichten von Solidarität. Geschichten, die voll sind von Mitgefühl und die getragen sind von Liebe. Es sind auch Geschichten, die zeigen wie der Mensch über sich hinauswachsen kann. Es sind Geschichten des Gelingens von Frieden.

Ich bin interessiert an diesen "Geschichten des Gelingens", wie der Sozialpsychologe Harald Welzer sagt. Das Entdecken und Erweitern meiner Handlungsspielräume ist dabei nicht nur wichtig, sondern kann auch Spaß machen und zu Glück und Lebensfreude führen.

Es wird sich zeigen, welche Geschichten es sind, die von Dauer sind, die von Krieg oder die von Frieden. Es liegt an und in jedem einzelnen von uns. Schreiben wir zusammen Geschichte! Eine Geschichte des Gelingens. Jeder in seiner individuellen Weise und doch gemeinsam.

Weiterlesen …

Streit und Konflikte lösen - borowita unterstützt Sie dabei

Konflikte lösen

Es gibt so viele Möglichkeiten sich zu streiten, wie es Menschen gibt. Es kann Konflikte mit den Nachbarn, den Lehrern in der Schule, den Eltern, dem Chef, dem Partner oder der Partnerin, Kollegen oder Freunden geben. Wenn wir mit jemandem in Streit geraten, beeinflusst das unser Wohlbefinden enorm und wir kommen in Stress, was wiederum bedeutet, dass wir viel Energie verbrauchen.

Da wir in der Regel viel lieber Harmonie möchten, gibt es glücklicherweise auch mehr Konfliktlösungen als es Menschen gibt.
Ich führe sie durch den Dschungel an Möglichkeiten, Konflikten positiv zu begegnen, sie zu lösen oder sogar zu nutzen und helfe Ihnen, Ihren eigenen Weg zu einer gesunden Streitkultur zu finden.

Das nächste Coaching-Seminar zum Thema "Streit und Zankerei. Was nun?" findet am 09.04.2016 bei mir in Bochum-Langendreer statt.

Weiterlesen …

Singen - Kursprogramm Borowita

Singen lernen

Das Potential der eigenen Stimme können Sie in den von Borowita angebotenen Kursen erforschen, denn eins steht fest: Singen kann jeder.

Weiterlesen …