Aktuelles, Infos & Tipps

Mit Achtsamkeit in das Neue Jahr gehen

Ich wünsche allen ein glückliches und friedliches Neues Jahr!

Übergänge brauchen Zeit und Raum zum Reifen. Deshalb gebe ich an drei Abenden die Möglichkeit, den Übergang in das Neue Jahr zu gestalten. Silvester und Neujahr sind vorüber und das alte Jahr wurde verabschiedet. Es blieb dabei oft wenig Zeit zur Besinnung und Neu-Orientierung.

Zum Jahresbeginn nehmen wir uns die Zeit und gehen in die Stille. In der Stille kann sich das Neue zeigen und bemerkbar machen.

In Meditationen und sanften Körper- und Achtsamkeitsübungen gehen wir den Fragen nach:

Was war wichtig im alten Jahr und was darf jetzt losgelassen werden? Wohin möchte ich mich im neuen Jahr ausrichten? Kenne ich meine Ziele? Wie behalte ich meine Ziele auch im Laufe des Jahres im Blick? Welche meiner Potentiale kenne ich? Wie gelingt mir ein achtsamer Umgang mit meinen Ressourcen im Alltag? Wie höre ich auf meine innere Stimme? Gibt es Potential in mir, das ich noch gar nicht kenne?

 

Zurück