Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

borowita
Institut für Sozial-Kulturelle Arbeit

Christiane Borowy

Auf dem Jäger 5c
44892 Bochum-Langendreer

Festnetz: 0234-8907697
Mobil: 0157-57792432
info@borowita.de

Kontakt mit uns

Auf unserer Webseite befindet sich ein Formular über das wir persönliche Daten erheben. Bei dem Formular handelt es sich um ein Formular zur Buchung einer Veranstaltung. Hinweis: Über dieses Formular wird noch kein Kaufvertrag geschlossen. Sie haben außerdem die Möglichkeit per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Die Kontaktaufnahme geschieht auf freiwilliger Basis. Wenn Sie uns per E-Mail anschreiben oder unser Formular verwenden, dann werden die darüber übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Zweck der Datenerhebung

Ihre angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden vom Provider automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners in sog. Logfiles erfasst.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version  Das Betriebssystem des Nutzers  Die IP-Adresse des Nutzers  Datum und Uhrzeit des Zugriffs Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt  Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Zweck der Datenerhebung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die in Logfiles gespeicherten Daten werden nach 7 Tagen gelöscht.

Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet nur technisch notwendige Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website funktionsfähig zu halten und somit nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eine Datenverarbeitung zu Analysezwecken oder zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Verwendung von OpenStreetMap

Unsere Webseite bindet einen Link zu einer Landkarte des Kartendienstes OpenStreetMap ein (OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom), sobald Sie dem Link "Größere Karte anzeigen" auf unsere Seite Kontakt folgen gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von OpenStreetMap.org

Datenschutzhinweise von OpenStreetMap: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy#Contact

Nutzungshinweise von OpenStreetMap: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Acceptable_Use_Policy

Nutzung der Technologie von jQuery

Unsere Website verwendet jQuery, eine Technologie die bestimmte Funktionen auf unserer Webseite möglich macht, die Dateien dieser Technologie sind auf unserem Webspace abgelegt, wir Übertragen keine Daten zu jquery.com.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht auf Bestätigung darüber, ob von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet werden sowie ein Recht auf Auskunft über diese Daten nach Art. 15 DSGVO. Sollten die erhobenen Daten nicht korrekt sein, habe Sie nach Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung der von Ihnen erhobenen, personenbezogenen Daten. Nach Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, dass die betreffenden personenebezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, der Art. 17 DSGVO sieht Ausnahmen vor, bei denen eine weitere Verarbeitung jedoch erforderlich ist. Unter den in Art. 18 DSGVO Voraussetzungen können Sie als betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sind die Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO erfüllt, dann haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit und Sie können verlangen, dass die von Ihnen bereitgestellten Daten an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Widerspruch Nach Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten widersprechen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.